www.ssv-jueterbog.de
  • Neue Kommentare

  • SSV auf Facebook

  • Archive

  • Kategorien

  • September 2014
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Hi5-Textildruck

    Wir testen gerade die Qualität des Hi5-Textildrucks. Wir können 20 T-Shirts oder 30 Stofftaschen einfarbig mit unserem SSV Logo bedruckt erhalten – Kostenlos! Die Shirts gibt es dann zum nächsten Trainingslager, zum Familiensportfest am 09.11.14, zu Weihnachten oder spätestens zum Vereinsjubiläum am 23.01.15.

    www.hi5-textildruck.de
  • Archiv von September 2014

    Kegler aus Frankfurt /Oder gewinnen Auftaktturnier in Jüterbog

    Dienstag, 30.September 2014

    Das erste Turnier in der Staffel 2 der Landesliga Herren A/B/C fand auf der Kegelsportanlage “Fuchsbau“ in Jüterbog statt.Die Mannschaft der SpG TuS/SSV Jüterbog bestritt als Aufsteiger ihr erstes Landesligaturnier.Die Kegler der SGK Frankfurt/Oder und die Heimmannschaft sorgten für einen spannenden Spielverlauf. Im Schlußdurchgang erspielte Reinhard Jantke mit 887 Holz den Gesamttagesbestwert und sicherte den […]

    Kreismeisterschaften der Leichtathletik in den Einzeldisziplinen am 13.09.14

    Samstag, 13.September 2014

    http://www.maz-online.de/Lokalsport/Teltow-Flaeming/Teilnehmerrekord-und-gute-Leistungen
    Schneller, höher, weiter hieß es am Sonnabend wieder einmal auf dem Jüterboger Sportplatz am Rohrteich. Dort wurden die offenen Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen der Leichtathleten ausgetragen. Und es gab einen neuen Rekord. Noch nie nahmen so viele Teilnehmer bei einer offenen Kreismeisterschaft in der Leichtathletik teil wie am Sonnabend.
    Jüterbog. 266 Athleten aus 13 Vereinen hatten […]

    8. Sausewindcup 2014

    Montag, 8.September 2014

    Am ersten Septemberwochenende fand die 8. Ausgabe des Sausewindcups in Jüterbog statt. Es fanden sich wie im Vorjahr 4 Dreierteams bei bestem Sommerwetter auf dem Beachplatz ein. Die drei angemeldeten Damen wurden fair auf drei Teams verteilt, so dass lediglich eine Mannschaft mit drei Herren spielen musste, wobei hier der älteste Spieler des Turniers Helmut […]