www.ssv-jueterbog.de
  • Neue Kommentare

  • SSV auf Facebook

  • Archive

  • Kategorien

  • Februar 2020
    M D M D F S S
    « Jan    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    242526272829  
  • Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    2. Lauf der Luckenwalder Crosslaufserie

    Von Marco Kohn | 24.Februar 2020

    Auch der 2. Lauf am vergangenen Sonntag oberhalb des Werner Seelenbinderstadions war recht verregnet. Das tat aber den Leistungen unserer SSV-ler nicht weh.

    So kam der 11-jährige Philipp Gerstengarbe, seit Januar Mitglied beim SSV, als Schnellster der 8-11Jährigen Läufer ins Ziel und ist somit auch Altersklassensieger in der AK 11. Sein 9-jähriger Bruder Niklas wurde Zweiter seiner Altersklasse.

    Phil Melchchert (AK 9) wiederholte seinen Altersklassensieg.

    Kira Neumann (AK 10) belegte Platz 3, ihre gleichaltrige Trainingsfreundin Yarina Meleshko belegte den 5. Platz. Ebenfalls auf den 5. Platz kam Klaara Heim ( AK 11).

    Nevio Cipriani ( AK 12) belegte den 7. Platz und Timon Neumann ( AK 13) Platz 6.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein, Leichtathletik | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    1. Lauf Luckenwalder Crosslaufserie

    Von Marco Kohn | 17.Februar 2020

    Am Sonntag startete die diesjährige Luckenwalder Crosslaufserie. An 4 Wochenenden heisst es jetzt, bei Wind und Wetter verschiedene Crosslaufstrecken in Luckenwalde zu bewältigen.

    Die jungen Leichtathleten erzielten beim 1. Lauf sehr gute Leistungen und Platzierungen.

    Der 1. Lauf wurde zudem auch als Kreismeisterschaft gewertet.

    So wurde Phil Melchert sowohl Kreismeister als auch Sieger seiner Altersklasse 9.

    Auch Kira Neumann ( AK 10) siegte in ihrer Altersklasse und wurde Kreismeister. Ihre gleichaltrige Trainingskameradin Yarina Meleshko kam als Vierte ihrer Altersklasse ins Ziel und wurde Dritte in der Kreismeisterschaftswertung.

    Dieselbe Platzierungen ( 4. des 1. Laufes und 3. in der Kreismeisterschaftswertung) erkämpfte sich Klaara Heim (AK 11). Nevio Cipriani ( AK 12) belegte den 8. Platz.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    3. Spitzbubenlauf Jüterbog

    Von Marco Kohn | 13.Januar 2020

    Auch in diesem jahr wird es wieder einen Spitzbubenlauf geben. Termin ist der 28.03.2020, ab 14:30. Alle weiteren Informationen sind in der Ausschreibung zu finden.

    SSV 3. Spitzbubenlauf Ausschreibung

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    Elternversammlung 2020

    Von Marco Kohn | 13.Januar 2020

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    Erfolgreich bei Trebbiner Hallenmeisterschaften

    Von Marco Kohn | 13.Januar 2020

    Am vergangenen Samstag nahmen einige Leichtathleten aus unserem Verein an den 32. Trebbiner Hallenmeisterschaften teil.

    Alle Athleten waren außerordentlich erfolgreich – auch wenn es für alle nicht für einen Podestplatz reichte, konnten alle sehr zufrieden sein, denn sie konnten ihre Leistungen aus dem vergangenen Jahr verbessern sowie jeder Teilnehmer erhielt eine Teilnehmermedaille.

    So siegten Jonas Reichert ( AK 12) sowie Alissa Kessler ( U 20).

    Dritte Plätze erkämpften sich Phil Melchert ( AK 9), Chiara Ortscheid ( AK 12) sowie Felix Arndt ( AK 12).

    Bei den anschließenden Staffelläufen ( 4 X 1Rrunde) konnte die Mannschaft AK 12 mit Lucy Walter, Chiara Ortscheid, Jonas Reichert und Felix Arndt die Silbermedaille erlaufen.

    Anschließend fanden noch die Rundenläufe ( 5 Runden ) statt. Hier gab es einen 2. Platz für Phil Melchert ( AK 9), dritte Plätze für Klaara Heim ( AK 11) sowie Chiara Ortscheid ( AK 12) sowie einen 4. Platz durch Kira Neumann ( AK 10).

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein, Leichtathletik | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    Jahresabschluss in der Luckenwalder Flämingschwimmhalle

    Von Marco Kohn | 23.Dezember 2019

    Zu ihrer letzten Trainingseinheit in diesem Jahr trafen sich die SSV- Leichtathleten in der Luckenwalder Flämingschwimmhalle.

    Alle hatten viel Spaß, vor allem an der Wasserrutsche wollte jeder Jeden zeitmäßig übertreffen.

    Aber auch die Entspannung im Whirpool wurde gern angenommen, sogar die Kleinsten fanden das angenehm. Dank der Unterstützung eines Vatis und mehrer Mütter hatten alle sehr viel Spaß an diesem Tag.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein, Leichtathletik | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    2 Bronzemedaillen für Jonas Reichert

    Von Marco Kohn | 8.Dezember 2019

    Bei den am vergangenen Wochenende in Potsdam stattgefundenen Hallenlandesmeisterschaften in der Leichtathletik in den Einzeldiziplinen konnte der für den SSV Jüterbog startende 11-jährige Jonas Reichert 2 Bronzemedaillen erkämpfen.

    Im Weitsprung erkämpfte er sich von 40 Teilnehmern mit 4,42m die erste Bronzemedaille. Dies bedeutet persönliche Bestleistung für ihn. Seine derzeit gute Form konnte er damit unter Beweis stellen, dass 5 von 6 seiner Sprünge über 4,30m, seiner bisherigen Bestleistung, lagen. Mit dieser Leistung wäre er sogar in der AK 12 Vizelandesmeister geworden, was beweist, dass die AK 11 derzeit im Land Brandenburg sehr leistungsstark ist.

    Im 50m-Vorlauf wurde er Drittschnellster mit 7,58 sec, nur 7 Hundertstel Sekunden über seiner in Cottbus im Januar aufgestellten persönlichen Bestleistung . Im Endlauf steigerte sich vor allem auf den letzten 20m und konnte sich somit über seine zweite Bronzemedaille in 7,55sec freuen.

    Sein gleichaltriger Trainingskamerad Julian Ziegelski lief ebenfalls über 800m persönliche Bestleistung in 2:45,36min – 7 Sekunden schneller als seine bisherige Bestleistung, was Platz 10 bedeutet.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    Kira Neumann Vizelandesmeisterin

    Von Marco Kohn | 22.November 2019

    Am vergangenen Samstag fanden in Ludwigsfelde die diesjährigen Landesmeisterschaften im Crosslauf statt. Die 4 vom SSV Jüterbog angereisten Athleten überzeugten dabei mit ihren im Training angedeuteten Leistungen.

    Kira Neumann (AK 9) wurde Vizelandesmeisterin.100m noch auf Platz 4 liegend, kämpfte sie sich dank der Anfeuerungsrufe ihrer Vereinsfreunde auf Platz 2 vor.

    Phil Melchert ( AK 8) hatte am Start ein wenig Pech und wurde gleich nach dem Startschuss weggedrängt. Trotzdem kämpfte er sich nach vorn und verfehlte um nur 2 Sekunden Platz 3 , Julian Zigelski ( AK 11) belegte einen sehr guten 8. Platz, er selbst hatte sich zwar mehr vorgenommen und war ein wenig enttäuscht, wenn man aber die Laufzeiten betrachtet, haben seine Eltern und Trainerin ihn eines Besseren belehrt und er sehr stolz auf seinen 8. Platz sein kann. Auch Klaara Heim ( AK 10) bewies läuferisches Können und kann sich über ihren 11. Platz freuen.

    Gleich nach den Siegerehrungen ging es nach Thxrow, wo auf die SSV-Sportler die Pokale der EMB-Lauf-Cup-Wertung warteten.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    Erfolgreiche EMB-Teltow/Fläming-Cupläufer

    Von Marco Kohn | 22.November 2019

    Am vergangenen Samstag fand im Anschluss an die Landesmeisterschaften im Crosslauf die Siegerehrung des EMB-Erdgas-Laufserie des Kreises Teltow/Fläming statt in Thyrow statt.

    Phil Melchert (AK 8) siegte in seiner Altersklasse und nahm den goldenen Pokal in Empfang. Zweite Plätze belegten Klaara Heim ( AK 10), Julian Zigelski ( AK 11). Einen 3. Platz belegte Kira Neumann ( AK 9). Timon Neumann ( AK 12) erkämpfte sich den 4. Platz.

    Weiterhin wurde Klaara Heim für ihre Teilnahme an 12 Läufen geehrt.

    In der Mannschaftswertung belegte der SSV den 7. Platz.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

    Familiesportfest bei Spiel, Spass und guter Laune

    Von Marco Kohn | 22.November 2019

    Zum traditionellen SSV-Vereinsfamiliensportfest fanden sich am vergangenen Sonntag zahlreiche Vereinsmitglieder mit ihren Familienangehörigen in der Jüterboger Wiesensporthalle ein.

    Es ging wieder um die begehrten Siegerpokale in den jeweiligen Familienwertungen – aber vor allem um die sportliche Betätigung mit der ganzen Familie.

    Nach einer kurzen Erwärmung wurden die einzelnen Stationen vorgestellt. Anschließend durften alle beim Skateboardpaddeln, Bierkrugstemmen, Tennisparcour, Bonbonzielwurf, Dosengolf und Tarzan ihr Bestes geben. Am Spannensten war das Bierkrugstemmen, denn jeder Teilnehmer wollte seine Arme so lange wie möglich mit den Gewichten ausgestreckt halten.

    Nachdem alle Disziplinene absolviert wurden und einige sogar ins Schwitzen kamen, konnten sich die Aktiven am reichlich appetlich gedeckten Bufett, welches die Eltern hergerichtet hatten, stärken.

    Für die Auswertung wurde noch ein wenig Zeit benötigt, so konnten die Kinder gleich wieder herumtollen, während die Eltern gemütlich am Tisch saßen und sich austauschten.

    Bevor es zur Siegerehrung des Familiensportfestes kam, ehrte Vereinsvorsitzender Rick Wardaru erfolgreiche Sportler.

    Alle Kreismeister, Landesmeister, Vizelandesmeister sowie Sieger der Teltow/Fläming- Cuplaufwertung erhielten T-Shirts, so Jonas Reichert, Kira Neumann, Klaara Heim, Phil Melchert, Alissa Kessler und Julian Zigelski. Den Trainern wurde Dank für ihre fleißige Arbeit gesagt und sie mögen doch weiter fleißig durchhalten.

    Die Spannung wurde immer größer, die Kinder schauten sehnsüchtig zu den Pokalen. Groß war die Freude bei Familie Reichert, die den Pokal in der 4-Personenwertung vor Familie Wardaru und Bause gewann. In der 3-Personenwertung siegte das Dreierteam Hinz mit Opa, Papa und Sohn, vor dem weiblichen Dreierteam Hinz und Vati Heim mit den Töchtern Heera und Toora.

    Dass Eltern auch sehr sportlich sein können, bewies die Zweierwertung. Hier gewann das sportliche Elternpaar Kohn vor den Eltern Lüderitz und Mama Heim mit Tochter Klaara.

    Erfreulich die Teilnahme von 2 Großelternteams. Da beide dieselbe Punktzahl erreichten, bleiben die Pokale in der Familie. So siegten Opa Fred mit Enkelkind Vincent sowie Oma Ursel mt Enkelkind Luise – während ihre Eltern den 2. Platz in der Zweierwertung erzielten.

    In gemütlicher Runde wurde noch gelacht, erzählt und Pläne für nächstens Jahr sowohl sportlich als auch familär ,geschmiedet.

    Silvia Schierz

    Themen: Allgemein | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel